„LERNEN SIE IHRE ANSPRECHPARTNERIN GENAUER KENNEN,

Petra Grau

STEHT IHNEN KOMPETENT ZUR SEITE."

Scandlines Deutschland GmbH
Scandlines ist eine deutsch-dänische Fährreederei, die zwischen Schweden, Dänemark und Deutschland verkehrt.

Durch die Fusion der ehemaligen Partnerreedereien, DFO und Scandlines A/S zur Scandlines AG am 21. Juli 1998 erhielt die, fast ein Jahrhundert währende, Zusammenarbeit zwischen den dänischen und deutschen Bahnen und deren Nachfolgegesellschaften eine neue Qualität.

Nach fast zehn Jahren entschieden sich die Eigentümer, ihre Anteile am Unternehmen zu verkaufen. Eigentümer der Scandlines GmbH ist seit September 2013 der britische Finanzinvestor 3i in Frankfurt

Das Scandlines-Logo symbolisiert den Dreiecksverkehr zwischen Deutschland, Dänemark und Schweden.

Ca.1.800 Mitarbeiter sorgen dafür, dass auf unseren drei Fährrouten mit hoher Frequenz und Kapazität ein effizienter und zuverlässiger Transport stattfindet. Im Fokus steht dabei: Guter Service und ein abwechslungsreiches An-Bord-Erlebnis sowie umfassende Einkaufsmöglichkeiten in den Border Shops an Land.

Die Scandlines Schiffe befördern rund 50.000 Busse im Jahr und bringen so Gruppen-Reisende schnell, komfortabel und sicher nach Skandinavien.

Mit über 200 Abfahrten täglich aus sechs Abfahrthäfen verfügt Scandlines über eines der leistungsstärksten und dichtesten Liniennetze in der Ostsee.

Willkommen an Bord!